Die TaP - mehr als ein Zuhause für den Tag!

In vielen Familien fehlen Kraft und Zeit, um einen alten oder behinderten Menschen zu betreuen. Manche Menschen sind nach dem Verlust ihres Partners vereinsamt. Die einzige Lösung dieser Probleme scheint der Umzug in ein Heim.
Die TaP bietet eine Alternative.
Morgens wird Herr Z. vom Fahrdienst der TaP abgeholt, wird von geschulten Pflegekräften betreut, nimmt teil an Beschäftigungs- und Musiktherapien sowie Spiel- und Gesprächsgruppen. Bei Bedarf wird er zum Arzt gebracht. Seine Krankengymnastik kann er auch in der TaP erhalten.
Gymnastik-, Yoga- und Entspannungsgruppen sind täglich für alle im Angebot. Auch die Küche findet er ganz toll. Abends wird er zurück gebracht, er hatte einen schönen Tag, und wir freuen uns aufeinander! Außer an Sonntagen ist die TaP das ganze Jahr über geöffnet.

Unsere Angebote

Gruppenangebote

Neben den klassischen Pflege- und Betreuungsleistungen wird ein breitangelegtes und der Klientel entsprechende Therapiegruppen angeboten.

Hier bietet die TaP innovative und einzigartige Angebote wie bspw. Chi-Gong, Yoga, Kunst- und Maltherapien sowie PC- und Wii-Gruppen. Neu sind auch eine Bogenschieß-Gruppe, die Gartentherapie sowie eine Werkgruppe.

Pflege & Betreuung

In Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten und unter Berücksichtigung der AEDLs nach Monika Krohwinkel wird ein Behandlungs- und Pflegeplan erstellt.

Die medizinische Versorgung ist entsprechend dieses Planes durch examinierte Fachkräfte gesichert und der Pflegeprozess wird dokumentiert. Das Ziel ist die Rehabilitation bzw. Statuserhaltung.

Beratung

Die TaP hat sich seit 1992 ein fundiertes Fachwissen aufbauen können. Die Geschäftsführung hilft pflegende Angehörige bei Fragen und Auseinandersetzung mit Kostenträgern oder bei allgemeinen Fragen rund um das Thema Pflege - teils wird die gesamte Korrespondenz mit Kassen und Behörden übernommen.

Aktuelles

Angehörigentreffen

Am 24.08.2019 findet das nächste Angehörigentreffen statt. Beginn ist 10:00 Uhr im Poppenbütteler Bogen 39.

Angehörigentreffen

Ausflug zum Tierpark Hagenbeck

Am 21.05. planen wir einen Ausflug zum Tierpark Hagenbeck.
Viele unserer Gäste haben schöne Erinnerungen an einen Zoobesuch. Dass der Kontakt mit Tieren unseren Gästen gut tut, wissen wir bereits durch die Arbeit mit unseren Tieren in unseren Häusern. So heben auch diejenigen, die sonst eingesunken in ihren Rollstühlen sitzen, den Kopf, wenn z.B. einer unserer Hunde kommt oder wir unsere Ponys besuchen. Der Besuch im Zoo knüpft an diese positiven Erfahrungen an.

Ausflug zum Tierpark Hagenbeck

Open Air Konzert Malett Duo

Am 16.Mai wird das Malett-Duo einOpen-Air-Konzert in Haus 2 geben. Dieses Konzert geht über den ganzen Tag, es wird nur während der Mittagspause unterbrochen.

Die musikalische Gruppe "Mallet Duo" wurde im Jahr 1995 in Danzig gegründet. Die Künstler dieser Gruppe spielen klassische Stücke, welche sie speziell für Marimba und Xylophon umgeschrieben haben.

Das Repertoire umfasst Komponisten wie: Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Antonio Vivaldi, Fryderyk Chopin, Gioacchino Rossini, Georg Bizet, Johannes Brahms, Johann Strauss…. Das Duo ist schon mit Erfolg in Polen, Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Holland, Italien, Lichtenstein und der Schweiz aufgetreten.

Es werden vormittags und nachmittags unterschiedliche Programme durch die beiden Musiker gespielt. Für alle musikinteressierten Angehörigen unserer Häuser, hiermit die herzliche Einladung, sich anzumelden.

Open Air Konzert Malett Duo

Alexander Hopff am Piano

Am 25.04.2019 tritt am Vormittag in Haus I und am Nachmittag in Haus II der Pianist und Liedermacher Alexander Hopff auf.
Mit einem großen Repertoire aus Klassik, Jazz, Musical, Pop und Chanson bereichert Alexander Hopff am Piano uns an diesem Tag.
Angehörige die teilnehmen wollen, oder Gäste, die an diesem Tag zusätzlich kommen sollen, bitte unbedingt anmelden!

Alexander Hopff am Piano